Startseite         Auftragsmalerei-Programm          Preise          Presse           Projekte          Bücher          Termine            Email            Sitemap
This page created with Cool Page.  Click to get your own FREE copy of Cool Page!
 
WOLFGANG  M.  EPPLE                                 Kunstmaler - Graphiker - Autor
- das Atelier
Biographie

1956 - Geboren in Waldkirch im Breigau
1974 - 1976 - Berufsausbildung an der Fachschule für Chemie und Pharmazie, Dr. von Morgenstern in Braunschweig, Im Sommer 1976 Abschluss mit dem Staatsexamen.
1977 - Am ersten Mai beginnt seine Tätigkeit im Isotopenlabor der Forschungsanstalt für Landwirtschaft in Braunschweig-Völkenrode. Ende September ist sein erstes Ölgemälde auf Fotokarton, "Zuckerfabrik in Meine" fertig. Im November erfüllt er sich den langgehegten Traum und fliegt nach Südwestafrika! Und es sollte nicht seine letzte sein. In kurzen Abständen, immer wenn er das Geld für die Reise erspart hat, reist er in sein Traumland und erkundet es mit dem Auto. Und immer sind es die Wüstengebiete, die ihn anziehen - die Skelettküste, das Diamantgebiet bei Lüderitzbucht, die rote Kalahari.
1978 - Im August reist Epple erneut an die Costa Blanca. In Altea und Umgebung arbeitet er vor der Natur mit Bleistift und Tuschfarben. Nach seiner Rückkehr aus Spanien,
Epple, fühlt sich befestigt und zuversichtlich, traut sich an die Leinwand. Ende des Sommers ist sein erstes Ölgemälde auf Leinwand "
Zuckerfabrik mit Nachtnelken" vollendet.
1979 - Seinen Beruf und die Arbeit im Labor empfindet Epple zunehmend als Fehlentscheidung; sein Blick richtet sich nach draußen. So verzichtet er zum Jahresende auf
eine Vertragsverlängerung. Nach Neujahr 1979 packt Epple seine Malutensilien und besteigt bei strengem Frost den Zug nach dem Süden. In Altea mietet er ein Zimmer und
beginnt die Gegend zu erkunden. In Costa Blanca herrscht Frühling, die Orangenbäume tragen Früchte und verströmen gleichzeitig Blütenduft. Bald blühen auch die Mandeln,
an der Küste sprießen Orchideen und Narzissen aus dem frischen Gras, dazu weht ein mistralartiger Wind aus den Bergen.
1979/1980 - Studienreise nach Samoa.
1984 - Aufnahme als Mitglied des Bundes Bildender Künstler (BBK), Braunschweig.
1985 - Im Februar Reise nach Südwestafrika. Im Juli bestreitet Epple seine erste Einzelausstellung bei der Kunstgewerbegalerie "Norma" in Meine. Gezeigt werden u. a. Bilder mit Sonnenblumen und der Zuckerfabrik in Meine, die Fabrik, die ihn am Anfang seines künstlerischen Schaffens so beschäftigt hat wie keine andere. Im Herbst ist er mit zwei Ölgemälden bei der BBK-Braunschweig Jahresausstellung vertreten. Die Schau wandert im Winter 1985/1986 in die ehemalige Schünemannsche Mühle in Wolfenbüttel, anlässlich der Eröffnung der Bundesakademie.
Bei Altea, Spanien, 1979 - Tuschfarben
Zuckerfabrik in Meine, 1977, Öl/Karton
Robert-Louis-Stevenson's Grab, Samoa, 1980 - Tuschfarben
Gärten bei Rio Algar, Spanien, 1979
Tuschkfarben
Tümpel bei Ameib, Namibia, 1994
Zeichnung
Das Herrliche Landleben, Samoa, 1980
Zeichnung
Sossusvlei, Namibia, 1994 - Zeichnung
Pingi, der Vorleser, 1998
Acryl/Holz
Kohlwanze, 2009 - Radierung
Foto: Privat
1987 - Auf der Niedersächsischen Landesausstellung des BBK, 1987, in der Orangerie in Hannover-Herrenhausen, werden von der Jury zwei Arbeiten Epples ausgewählt u. a. das Ölgemälde "Ziegelei bei Gewitter", welches das Ministerium für Kultur und Wissenschaft erwirbt. Auf Gastausstellungen der BBK-Gruppe ist er mit verschiedenen Arbeiten in Augsburg und in Nimes, Frankreich vertreten.
1989 - Studienreise nach Namibia
1992 - Teilnahme an der Gastausstellung "Das Kleine Format" in der städtischen Galerie-Süd in Magdeburg. In November 1992 reiist Epple erneut nach Namibia. Zeichnet vor der Natur Steine, Felsformationen, Pflanzen und die Wüstenlandschaft.
1994 - Sechsmonatliche Aufenthalt in Namibia. Mehrere Zeichnungen.
1997 - Abenteuerreiseroman "Ich und Dieter nach Afrika" geschrieben.
2000 - Juni Umzug nach Leer. Im Juli - Erste Einzelausstellung in Ostfriesland bei Kunst & Meer in Ditzum. Erste Veröffentlichung einer Kurzgeschichte in einer Anthologie. Lesung mit "Bier im Watt" - Anthologie Faszination See des Arbeitskreis Ostfriesischer Autor/Innen (AK) zur Buchvorstellung, Kulturspeicher, Leer. Veröffentlichung -  "Schwarze Taschen", eine Kurzgeschichte, in der Ostfriesen Zeitung.
2001 - Kauft eine eigene Tiefdruckpresse und widmet sich fortan intensiv der Kunst des Radierens. Es ist zugleich der entscheidende Schritt zum freischaffenden Künstler. Veröffentlichung - "Mordversuch" in der Anthologie "Morde mit Biss", Hannah Verlag.
2002 - 19. Juni Kündigung beim Höchst bzw. Bayer AG. Anfang als freischaffener Künstler. Lesung mit "Aalblut" bei der Vorstellung der Anthologie "Flossen Hoch", Taraxacum Leer, und anlässlich der Eröffnung der Niedersächsischen Literaturtage in Goslar.
2004 - Einzelausstellung im neuen Rathaus, Remels. Nominierung für den "Imke-Folkerts-Preis", Greetsiel. Begleitausstellung des "Musikalischer Sommers" im Festsaal im Rathaus, Leer und in der A-Lasco-Bibliothek, Emden. Gruppenausstellung BBK-Ostfriesland mit "Kunst & Kochen", Kochbuch mit Bildern und Rezepten der Teilnehmer; Kurhaus, Dangast. Veröffentlichung "Kruzifixus" in der Anthologie "Tatort Kanzel", Wittig-Verlag.
2005 - Einzelausstellung in der Galerie des Borromäus-Hospital in Leer. Graphikausstellung in der Galerie der grünen Mühle in Greetsiel. Schriftführer des BBK-Ostfriesland. Gruppenausstellung "BBK-Ostfriesland trifft Böke", Böke-Museum, Leer. Gruppenausstellung - 24 Räume - 24 Künstler in der "Alten Bank", VR-Remels. Kaufhaus Silomon, Aurich; Kunsttage Varel. Veröffentlichung - "Mögen Sie Kunst?" in der Anthologie "Madrigal für einen Mörder", Schreiblust-Verlag, Dortmund.
2006 - Einzelausstellung im Ludwig-Windhorst-Haus, Lingen. Einzelausstellung im T-Punkt, Leer. Einzelausstellung in den Räumen der Ostfriesische Nachrichten in Aurich. BBK-Ostfriesland - "Kunst trifft Natur", Öko-Werk, Emden. Leeraner Kunstmeile - Künstler im Betrieb; Ditzumer Kunsttage.
2007 - Gruppenausstellung - "Rembrandts Erben" - deutsch-niederländisch-polnisches Kunstprojekt des "Kultur am Emsdelta e. V.", in Emden, Borkum, Niederlande und in verschiedenen Städten in Polen. Gruppenausstellung - "Mit Liebermanns Augen" ein deutsch -niederländisches Projekt  der Graphischen Gesellschaft, Leer und der Stichting Grafisch Ervgoed Orvelte, NL. Aus diesem Projekt wurden 5 Radierungen von der Ostfriesischen Landschaft in Aurich an gekauft. BBK-Ostfriesland - "Dat Paradies van Daag", Zollhaus. Parallel-Ausstellungen des Bund Bildender Künstler, Deutschland - BBK-Ostfriesland - "Zeitgleich - Zeitzeichen - Die dunkle Seite des Mondes" , Speicherhaus Norden. Gruppenausstellung im De Oude Wolden Museum, Bellingwolde, NL. Vorlesetelefon (AK) mit "Bier im Watt".
2008 - BBK-Ostfriesland Jahresausstellung - "Künstlerischer Reiseführer - Künstler-Orte-Ost-Friesland", Remels und Aurich. Porträt in der Ostfriesen Zeitung. Ausstellung während der Dornumer Kunsttage, Dornumer Schloss. Gruppenausstellung - "Mit Liebermanns Augen/Ogen" Zollhaus Leer, danach in Zweeloo, NL. Einzelausstellung - "Kunst-Monat", Ameland, NL. Leeraner Kunstmeile. Gruppenausstellung der Gruppe QUER4, Galerie am Wehlhamm, Ruhwarden.
2009 - Internationales Pleinair bei der Klosterstätte in Ihlow mit anschließender Gruppenausstellung im Klostercafe. Gruppenausstellung - "Faszination des Ortes" - deutsch-niederländisches Projekt  der Graphischen Gesellschaft, Leer und der "Stichting Grafisch Ervgoed" , Orvelte, NL. BBK-Ostfriesland Jahresausstellung in den Pelzerhäusern, Emden. Gruppenausstellung - "Die Hanse - Auf zu neuen Ufern" - deutsch-niederländisch-polnisches Kunstprojekt von "Kultur am Emsdelta e. V.", in Münster, Emden, Borkum, Leer, Niederlande und in ver-  schiedenen Orten in Polen. Porträt in der Wecker. Ausstellung der Gruppe Quer4 im Kreishaus, Aurich; 25 Jahre - 25 Bilder - 25 Jahre Ostfriesland Magazin, SKN, Norden.
2010 - Beteiligung mit "Segen der Unabhängigkeit" bei der Landesausstellung des BBK-Niedersachsen in Aurich. Einzelausstellung in der Galerie der grünen Mühle, Greetsiel Gruppenausstellung - Kunst in der Arche - Arche Kirche, Norddeich. Beteiligung mit "Sternenregen" beim "Ereignis Druckgrafik 2 während der Buchmesse in Leipzig. Einzelausstellung im Strandhotel Hollenzollern auf Borkum. Ditzumer Kunsttage.
2011 - Gruppenausstellung BBK-Ostfriesland: 65 Jahre BBK-Ostfriesland im Schloss Evenburg, Leer. Mitorganisator und Ausstellung - 1. Internationaler  Leeraner-Salon, Zollhaus. Porträt in Leeraner Kulturkalender. Einzelausstellung - Radierungen im Pybus Studio, Trowbridge, England.
2012 - Einzelausstellung in der Stadtbibliothek, Leer. Bücherveröffentlichungen: Ich und Dieter nach Afrika und Mit Onno durch Ostfriesland, epubli-Verlag, Berlin. Neue Galerie des Landesmuseums Emden erwirbt die Sammlung Dr. Baumfalk, darunter "Segen der Unabhängigkeit" und Radierungen. Projekt: Radierungen drucken mit anschließender gemeinsamer Ausstellung mit Schülern des Gymnasiums Rhauderfehn im Rathaus, Rhauderfehn. Gemeinsame Ausstellung mit sieben BBK-Kollegen, in Surgut, Russland.
2013 - Einzelausstellung in der OLB-Filiale, Mühlenstraße in Leer. Buchveröffentlichung  - 42 Grad - Kriminalgrotesken, epubli-Verlag, Berlin. BBK-Ostfriesland Jahresausstellung mit 2. Kochbuch "backen, braten, kochen" im Rathaus, Aurich und im Luther-Haus, Leer. Gruppenausstellung - "Seite bei Seite" - Böke-Museum, Leer. Organisation  2. Leeraner Salon, Leer.  2. Vorsitzender des BBK-Ostfriesland.
2014 - Mit 18 Radierungen wird die Sammlung-Epple beim Kunsthaus, Leer aufgenommen. Gemeinsame Ausstellung mit Kriso ten Doornkaat während der Greetsieler Woche, Greetsiel. Gruppenausstellung - "Meer oder Weniger" im Luther-Haus (BAO), Leer. Einzelausstellung in der Galerie des Borromäus-Hospital, Leer; BBK-Ostfriesland Ausstellung "Ostfriesland im Quadrat", BAO.
2016 - Ausstellung im Gemeindehaus während des  7. Internationalem Horster Bildhauersymposium.
2017 - BBK-Ostfriesland Ausstelllung "Übers Meer", Schloss Evenburg.
Baumstämme, 2005 - Radierung